Glossar

Kaskadierbar

(nur möglich mit WBT-0645) Wenn Sie auf einer Geräteseite die Möglichkeit haben, Bi-Wiring Anschlüsse zu installieren, auf der anderen Geräteseite (z.B. Verstärker) jedoch nicht, können Sie mit WBT-0645 jeweils die beiden Plusleiter (rot) bzw. Minusleiter (weiß) zusammenschalten. Dazu stecken Sie einfach den zweiten Ste¬cker hinten in die Drehspindel und spannen ihn fest. Tipp: Vor dem Ein- und Ausstöpseln unbedingt darauf achten, dass der Mitteldorn gelöst ist.

Kontaktmikrophonie

Wenn zwei elektrische Leiter mechanisch verbunden werden, entsteht am Übergang zwischen beiden Leitern ein elektrischer Widerstand. Dieser Widerstand hängt von mehreren Faktoren ab, unter ande¬rem auch vom mechanischen Druck, mit dem die Leiter zusammengepresst werden. Je höher der Druck, desto kleiner ist der Widerstand. Wenn die Kontaktstelle vibriert oder schwingt kann sich dieser Druck punktuell im Rhythmus der Schwingung deutlich verändern. Das bedeutet, dass das Signal in diesem Rhythmus besser oder schlechter übertragen wird. Dieser Effekt tritt vor allem bei Lautsprechern auf und ist als Verzerrung des Signals deutlich hörbar. Die Hersteller von Lautsprechern sind zwar sehr bemüht, die Gehäuse so passiv wie möglich zu ges¬talten. Trotzdem können Vibrationen nicht ganz vermieden werden, und diese übertragen sich natürlich auch auf die Polklemmen.